Unsere Projekte

Der  wesentliche Bestandteil unserer Arbeit besteht darin, die Stadt Neuss bekannter zu machen. Schließlich lassen sich nur so Menschen dazu bewegen, unsere Stadt zu besuchen.

Eine Maßnahme, die in diese Richtung zielt, ist die Teilnahme an der Reisemesse in Essen, die seit vielen Jahren jeden Februar stattfindet. Da sich die Kosten für einen attraktiven Messestand nicht alleine stemmen lassen, hat sich der Verkehrsverein vor vier Jahren mit der Marketinggesellschaft Mönchengladbach, Schloss Dyck, dem Verkehrsverein Dormagen Zons, sowie dem Amt für Wirtschaftsförderung des Kreises Neuss zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen.

Auf diese Weise lassen sich nicht nur die Kosten minimieren, sondern auch die gegenseitige personelle Vertretung ist gesichert. Auch ein Preisausschreiben (Schätzung einer Zahl von Rheinkieseln in einem Glas) zieht eine Vielzahl Personen an den Stand, die dann auch zu Gesprächen bewegt werden können. Attraktive Preise tragen weiter dazu bei.

Reisemessen in Weeze (früher in Rheinberg) und Köln werden noch kritisch hinterfragt.

Die Teilnahme an den Hansefesten der Neuzeit ist schon obligatorisch. Den Anfang des Reigens bilden Salzwedel und Lüneburg im Sommer und Wesel im Herbst. Hier werden Verträge immer noch, wie es Sitte in der Hanse war, per Handschlag besiegelt.

Im Jahreskalender steht der Blumenmarkt in Kalkar ebenso auf dem Programm wie der Niederrheinische Radwandertag oder der Sommernachtslauf.

Die Erhaltung und Pflege des Barfußpfades ist seit der Eröffnung vor fast 10 Jahren „Dauerbrenner“ im Vorstand. Jedes Mitglied übernimmt für eine Woche die Pflege und Wartungsarbeiten, sodass eine ordnungsgemäße, gesicherte Nutzung durch die vielen Besucher gewährleistet ist.

Zu den „pflegeleichteren“ Maßnahmen zählt die Wartung des Schützenglockenspiels im Vogthaus, das ja bekanntlich um 11, 15 und 17 Uhr immer Besucher anzieht. Eine detaillierte Beschreibung dieses Kunstwerkes - von uns herausgegeben - findet rege Nachfrage.

 

Verkehrsverein im Hanse-Letter

Die Hansegesellschaft Neuss berichtet in ihrem Hanseletter über den Verkehrsverein.> mehr

Links