Bündnispartner des KinderRechtePfad® in Neuss

Durch den Deutschen Kinderschutzbund Neuss wurde 2014 der KinderRechtePfad® in Neuss realisiert und der Verkehrsverein der Stadt Neuss e. V. ist als Bündnispartner von Anfang an dabei.


Nachdem uns die Damen des Vorstands des Deutschen Kinderschutzbundes das geplante Projekt vorgestellt hatten, waren wir zu einer Bündnispartnerschaft gerne bereit. Insbesondere, da wir das „Recht auf Spiel und Freizeit“ auf unserem Barfußpfad in Gnadental etablieren konnten.
Nun konnte das aufwändige Antragsverfahren seitens des Neusser Kinderschutzbundes gestartet werden und in den Herbstferien 2014 ging es dann los.


Als Bündnispartner besteht unsere Aufgabe in der Medienunterstützung und den Einsatz unseres Schatzmeisters Rolf D. Lüpertz, hier als Fotograf in unermüdlichem Einsatz an allen 10 Aktionstagen. Zudem gestalten wir den Standort zum 4. „Recht auf Spiel und Freizeit“ vor Ort für die kleinen Detektive und sind am Nachmittag dort deren Gastgeber.
Nach dem ersten großen Erfolg fand im Jahr 2015 das Projekt in den Sommer- und den Herbstferien statt und es wird sicher auch in 2016 weitergehen.


Nun können auch alle Neusser Kinder, ihre Familien und alle Kinderrechte-Interessierten den KinderRechtePfad in Neuss® erkunden. Folgen Sie dazu dem Link…

   

Das Projekt "KinderRechtePfad® in Neuss entschlüsseln" wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Es ist eingebettet im bundesweiten Programm Kultur macht STARK! Bündnisse für Bildung mit dem Konzept bildungsLandschaften GESTALTEN der Bundesarbeitsgemeinschaft der Spielmobile e.V.

Verkehrsverein im Hanse-Letter

Die Hansegesellschaft Neuss berichtet in ihrem Hanseletter über den Verkehrsverein.> mehr

Links