Smalltalk aus dem Rosengarten

Eines der Kernprojekte des Verkehrsvereins ist die Betreuung des Neusser Rosengartens. Mit tatkräftiger Hilfe des Gartenamtes, großzügiger Rosenspende eines Sponsors und dem ehrenamtlichen Einsatz mehrerer Helfer ist es in den vergangenen zwei Jahren gelungen, das Erscheinungsbild dieses schönen Neusser Parkareals wieder dem ursprünglichen Zustand vom Beginn des vergangenen Jahrhunderts anzunähern.

Eine alte Postkarte, die im Neusser Stadtarchiv aufbewahrt wird, diente hierzu als Anhaltspunkt. Durch die Entwicklung der Umgebung des Rosengartens haben sich die Lichtverhältnisse leider so verändert, dass der südwestliche Bereich nun im Schatten liegt, was den sonnenhungrigen Rosen nicht zuträglich ist. Dort wachsen jetzt Schattenstauden. Trotzdem bietet das gesamte Ensemble von Mitte Mai bis Oktober einen wunderschönen Anblick, wenn Kletterrosen, Strauchrosen, Hochstämme und Beetrosen in voller Blüte stehen, teils monochrom in den Randstreifen, teils bunt durcheinander in den großen Rondellen.

In den kommenden Monaten werden Sie an dieser Stelle wechselnde Tipps, Geschichten, Gedanken und Stimmungsbilder zum Thema „Rosen“ vorfinden. Vielleicht erwecken die Beiträge in Ihnen den Wunsch, selbst zum Rosengärtner zu werden, jede Gartengröße, selbst ein Balkon, ist dafür geeignet. Oder Sie werden zumindest dazu angeregt, den Neusser Rosengarten mal wieder in Ruhe zu betrachten.

Messe Reise + Camping

21.-25.02.2018 in Essen> mehr

Links